Falafel-Bowl

Zutaten:

Für die Falafel:

• 200 g getrocknete Kichererbsen
• 1/2 Brötchen vom Vortag
• 2-3 EL Mehl
• 2 Knoblauchzehen
• 1 Zwiebel
• 4 Zweige Petersilie
• 2 TL Korianderpulver
• 2 TL Kreuzkümmelpulver
• 1 TL Paprikapulver, scharf
• 1 TL Backpulver
etwas Öl zum Braten
Salz & Pfeffer

Für die Bowl:

• 1 Avocado
• 1 Rote Bete, gekocht
• 1 Möhre
• 1 Lauchzwiebel
• 2 Tomaten
• 4 Salatblätter
• 125 g Instant-Couscous
• 1 TL Mandelsplitter
• 2 EL Vollmilchjoghurt
• 1 TL Schwarzkümmel
• 3 TL 1845 Mandelöl
• 1 EL Limettensaft
Salz & Pfeffer

Zubereitung

Die Kichererbsen für ca. 12 Stunden in kaltem Wasser einweichen. Anschließend das Wasser abgießen und die Kichererbsen abtropfen lassen. Sobald diese trocken sind, durch den Fleischwolf drehen. Alternativ in einen Mixer geben und zu einer feinen Masse pürieren. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Petersilie waschen, trocknen und fein hacken. Mehl mit Backpulver vermengen. Das Brötchen zu Paniermehl mahlen. Alles in die Schüssel zu den Kichererbsen geben und mit Koriander, Kreuzkümmel, Paprika, Salz und Pfeffer würzen. Die Masse noch einmal durch den Fleischwolf drehen oder pürieren, sodass ein gleichmäßiger Teig entsteht.

Anschließend aus dem Teig ca. 25 walnussgroße Bällchen formen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Sobald die Pfanne heiß ist, die Falafel darin in ca. 4 Minuten rundherum kross anbraten.

Couscous in eine große Schüssel geben und 100 ml kochendes Wasser dazugeben. 1 EL Mandelöl hinzufügen und mit dem Schneebesen gut miteinander vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und ca. 15 Minuten ziehen lassen, dabei gelegentlich mit dem Schneebesen rühren.

In der Zwischenzeit Lauchzwiebel putzen und in feine Ringe schneiden. Rote Bete in feine Scheiben schneiden. Tomaten waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke teilen. Avocado halbieren, den Kern entnehmen, schälen und in feine Scheiben portionieren. Möhre schälen und in Ringe schneiden. Salatblätter waschen, trocknen und halbieren. Joghurt mit 2 EL 1845 Mandelöl und dem Limettensaft glatt streichen.

Zum Anrichten den Salat auf zwei Schüsseln verteilen. Nun Falafel, Couscous, Rote Bete, Lauchzwiebeln, Tomaten, Möhre und Avocado nebeneinander in die Schüssel geben. Vor dem Servieren mit dem Joghurt, etwas Schwarzkümmel, Mandelsplittern und nach Geschmack mit Chilifäden garnieren.

 

Polenta-Hähnchen mit Rote-Bete-Apfel-Salat
Salat im Brotkorb mit Kürbis-Mandel-Dressing
Menü